Saison 2019/2020

Spielberichte

Punktspieltag 1.

Nachdem uns zu Beginn des Schuljahres etliche Spielerinnen verlassen habe, starteten wir am 22.09. in unsere zweite Saison mit nur 6 Spielerinnen.

Zur Überaschung des Trainerteams ging das erste Spiel der Saison gegen den TSV Burgdorf unentschieden aus. Und das, gegen technisch und spielerisch deutlich besseren Gegnerinnen. Im zweiten Spiel mussten wir uns dann jedoch gegen TB Stöcken geschlagen geben, sie waren einfach stärker. Das dritte Spiel des Tages, welches durch Nichtantreten der Mannschaft vom SC Langenhagen gegen TuS Wunstorf außerhalb der Wertung erfolgte, wurde leider auch verloren. Hier haben sich unsere Mädels jedoch durch die Stimmung der Wunstorfer nach jedem gewonnen oder verlorenen Punkt, zu sehr beeindrucken lassen. Aber Stimmung machen gehört nunmal auch zum Volleyball.

Auch wenn kein Spiel gewonnen und 2 von 3 verloren wurden, können wir festzustellen, das der zweite Trainingstag in der Woche, in allen Bereichen deutliche Verbesserungen aufzeigt.

Mirko Wächter

Punktspieltag 2.

Am heutigen Spieltag den 03.11. standen nicht nur zwei Spiele aud dem Programm, sondern auch der Einsatz zweier neuer Spielerinnen, welche seit 2-3 Wochen zu uns gehören.

Das erste Spiel ging gegen MTV Rethmar. Der erste Satz wurde knapp verloren, leider auch der zweite Satz, jedoch bedingt durch etlichen Fehlentscheidungen des Schiedsrichterteams welche alle gegen uns waren.

So wurden gleich 5 Übertritte hintereinander beim Aufschlag der Gegnerinnen nicht geahndet. Trotz Hinweisen bzw Protestes sowohl der Manschaftsführerin, als auch unseres Trainerteams.

Hierzu muss man sagen das die spielfreien Teams die Schiedsrichter stellen. Jedoch sollten die Trainer der schiedsenden Mannschaft bei Fehlentscheidungen eingreifen, denn nur so können sie lernen worauf alles zu achten ist.

Das zweite Spiel ging dann gegen die Mädels vom TSV Eldagsen, leider spielten wir nicht das was wir können. Die Verunsicherung in diesem Spiel wurde zudem wiederum duch krasse Fehlentscheidungen der Schiedsrichter dann noch verstärt.

Als Fazit können wir feststellen, das unsere neuen Spielerinnen sich toll und stark in das Spiel eingebracht haben, und wir uns nicht durch das Schiedsgericht beeinflussen lassen dürfen.