Spielbericht von Alina Kalitvencev:

Die Mannschaft "Black Panthers" hat mal wieder zugeschlagen!
Am 02.11.2018 hatten die Volleyballer ein weiteres Punktspiel - sogar mit sehr erfreulichen Nachrichten. 
Es wurde gegen die Mannschaften des SV Schwarz Weiß Garbsen und MTV Rethmar gespielt, beides sehr starke Gegner, die offensichtlich schon viel Erfahrung gesammelt haben.
Jedoch hat uns das nicht aufgehalten und wir konnten den ersten Satz unseres ersten Spieles mit 25:17 gewinnen. 
Wir blieben stets motiviert und waren oft am Lachen, was den Spaßfaktor natürlich angekurbelt hat.
Der zweite Satz ging leider mit 17:25 verloren, aber wir wussten, dass wir noch viel zu Lernen haben und waren deshalb nicht allzu traurig.
Gegen die Mannschaft aus Garbsen wurden beide Sätze mit 10:25 verloren. Im Laufe des zweiten Satzes haben wir dann aber so richtig ins Spiel gefunden und konnten auch punkten. 
Und somit ist auch dieser aufregende Spieltag zu Ende gegangen.Als heutiger Kapitän, kann ich sagen, dass mir diese Spiele sehr viel Spaß gemacht haben und ich mich freue, so etwas wiederholen zu können.
Als Fazit wissen wir nun: Teamgeist, Motivation und Spaß zählt!
Man darf aber trotzdem niemals die spielerischen Leistungen vernachlässigen.